Anfrage - Wolgast, Messbrief und Segelvermessung




Dies ist die offizielle Plattform der TK Kuttersegeln des DSSV. Hier werden die Beschlüsse der TK Kuttersegeln veröffentlicht! Meinungen und Hinweise sowie Anfragen, können gern hier getätigt werden.
Forumsregeln
Immer beim entsprechenden Thema bleiben! Keine Beleidigungen.

Anfrage - Wolgast, Messbrief und Segelvermessung

Beitragvon Oesi » Fr 22. Nov 2019, 14:28

Hallo TK,

Unser Kutter K20 wurde 07/2019 vom Sportsfreund Michael Cisko vermessen.
(Quittung liegt vor.)
Wir wollen auch im Jahr 2020 viele Regatten mit dem Kutter besuchen.

unsere Frage;
Wann können wir mit dem Messbrief rechnen?

Einige Teams werden auch zum Frühjahr 2020 wieder neue Segel Bestellen.
Im diesem Jahr gab es einige Probleme diese Zeitnah zu Vermessen!
zb. - aufgrund Kein Personal in MV!

unsere Frage;
Ist dies im nächsten Jahr 2020 gewährleistet ?

Mit Sportlichen Grüßen aus Wolgast
Rene Oestreich
Oesi
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 22. Nov 2019, 13:49
Verein: Wolgast
Landesverband: LSSV-MV
Kutternummer: K148
Bootname: Kuddel

von Anzeige » Fr 22. Nov 2019, 14:28

Anzeige
 

Re: Anfrage - Wolgast, Messbrief und Segelvermessung

Beitragvon thorstenschliecker » So 24. Nov 2019, 09:39

Zu Pkt. 1, kann ich nichts sagen! Hier scheint sich zur Ähra Bochow, Schütz und Co. nichts zu ändern! :roll:
Hier sollte Dirk Kieschnik mal eine Aussage machen oder vielleicht der Vertreter das DSSV Präsidums Falko Zenker!

Zu Pkt. 2 Es ist schon seit längerer Zeit, der Gedanke, das die Segelmacher ihre Segel selbst vermessen. Hierzu müsste man aber für die Segler eine Sicherheit schaffen, das der Segelmacher zu 100 % haftet, wenn bei Kontrollvermessungen Unregelmäßigkeiten fest gestellt werden. Dies könnte durch einen Musterkaufvertrag bzw. durch eine Formulierung in der KV bewerkstelligt werden. Beides setzt allerdings eine Änderung der KV voraus.

Und hier liegt, wie schon so oft, der Hund begraben. Da gibt es einen Seesporttagbeschluß, wer hat diesen unüberlegten Antrag bloß gestellt, der derzeit alles verhindert, was eine Änderung der KV voraussetzt!
Fraktionszwang ist was für Dummköpfe!
Benutzeravatar
thorstenschliecker
TK Kuttersegeln
TK Kuttersegeln
 
Beiträge: 120
Registriert: So 2. Mär 2014, 19:41
Wohnort: Lassentin
Verein: WSC Boltenhagen
Landesverband: Meck/Pomm
Kutternummer: K 004
Bootname: Perle der Grabow

Re: Anfrage - Wolgast, Messbrief und Segelvermessung

Beitragvon Oesi » So 24. Mai 2020, 14:30

Hallo....TK

Sagt mal unser Messbrief für unsere K20 seit ihr noch dran oder ????

Sportliche Grüße aus Wolgast
Oesi
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 22. Nov 2019, 13:49
Verein: Wolgast
Landesverband: LSSV-MV
Kutternummer: K148
Bootname: Kuddel

Re: Anfrage - Wolgast, Messbrief und Segelvermessung

Beitragvon ssc anklam » So 24. Mai 2020, 14:43

Wir werden diese Messbriefe mal abschaffen. Das klappt doch überhaupt nicht mit fem Ausstellen. Bei uns hat es über 2 Jahre gedauert, bei den Hansehaien aus Anklam war es ähnlich. Da kamen immer irgendwelche Ausreden.Neuvermessung nach Eigberwechsel sind mir nicht bekannt. Ich habe die ganze Sache satt.
Benutzeravatar
ssc anklam
TK Kuttersegeln
TK Kuttersegeln
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 17:57
Wohnort: Anklam
Verein: SSC Anklam
Landesverband: Meck/Pomm
Kutternummer: K 097
Bootname: Santa Fe

Re: Anfrage - Wolgast, Messbrief und Segelvermessung

Beitragvon Schlegel Alex » Mi 27. Mai 2020, 22:07

Das abschaffen des Messbriefes finde ich nicht richtig!!! Es ist besser jemanden die Verantwortung zu übergeben der den Job auch erledigt! Ich habe Anfang dieses Jahres die Vorwärts 2 vermessen! Und warte auch auf den Brief bzw. der Verein für den ich den Kutter vermessen habe!!
Schlegel Alex
Vermesser
Vermesser
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 17. Apr 2020, 08:02
Verein: WSC Halle e.V.
Landesverband: Sachsen-Anhalt
Kutternummer: K 125
Bootname: ISCHE

Re: Anfrage - Wolgast, Messbrief und Segelvermessung

Beitragvon thorstenschliecker » Fr 29. Mai 2020, 07:48

Es ist besser jemanden die Verantwortung zu übergeben der den Job auch erledigt!

Manche Dinge, ändern sich scheinbar nie! Allerdings, Kritik an unseren Bautzener Sportfreunden? Da hält das Präsidium die Hand drüber!
Fraktionszwang ist was für Dummköpfe!
Benutzeravatar
thorstenschliecker
TK Kuttersegeln
TK Kuttersegeln
 
Beiträge: 120
Registriert: So 2. Mär 2014, 19:41
Wohnort: Lassentin
Verein: WSC Boltenhagen
Landesverband: Meck/Pomm
Kutternummer: K 004
Bootname: Perle der Grabow

Re: Anfrage - Wolgast, Messbrief und Segelvermessung

Beitragvon Oesi » Mo 12. Okt 2020, 14:15

Hallo TK,

kurze Frage.
Wie schaut es aus mit den Messbriefen?
Oesi
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 22. Nov 2019, 13:49
Verein: Wolgast
Landesverband: LSSV-MV
Kutternummer: K148
Bootname: Kuddel

Re: Anfrage - Wolgast, Messbrief und Segelvermessung

Beitragvon ssc anklam » Di 13. Okt 2020, 09:33

Moin Oesi,
eigentlich habe ich dafür keine Worte mehr. Zur Präsidiumssitzung in Berlin (im Sommer!!) wurde das Thema wieder von uns angesprochen, und wieder mal wurde mit großer Verwunderung festgestellt, das die Zustellung noch nicht geklappt hat. Die Verantwortlichen für die Ausstellung der Messbriefe sitzen ja weit im Südosten unserer Republik. Wir kommen da einfach nicht durch. Es ist nicht nachvollziehbar.
Beste Grüße aus Anklam
Benutzeravatar
ssc anklam
TK Kuttersegeln
TK Kuttersegeln
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 17:57
Wohnort: Anklam
Verein: SSC Anklam
Landesverband: Meck/Pomm
Kutternummer: K 097
Bootname: Santa Fe


TAGS

Zurück zu TK Info

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron